Ziehm Imaging GmbH

50 Jahre Ziehm Imaging: Fränkischer Hersteller mobiler Röntgengeräte feiert unter dem Motto „Making the invisible visible“

Nürnberg, 12. Januar 2022 – Mit der Jubiläumskampagne „Making the invisible visible“ feiert Ziehm Imaging 2022 sein 50-jähriges Bestehen als Hersteller mobiler Röntgengeräte. Begleitet wird die Kampagne des Nürnberger Unternehmens von unterschiedlichen Aktionen, die "Unsichtbares sichtbar machen" sollen.

 

Röntgengeräte made in Nürnberg

Die Ziehm Imaging GmbH zählt zu den Global Playern aus dem Medical Valley der Metropolregion Nürnberg und beschäftigt mittlerweile über 500 Mitarbeiter. Bereits seit 1972 entwickelt das Unternehmen mobile Röntgengeräte, die in Langwasser gefertigt und weltweit genutzt werden. Mit einem breiten Dienstleistungsangebot, Software und modernen Servicemanagement stellt Ziehm Imaging dabei die maximale Performance und lange Lebensdauer der sogenannten C-Bögen sicher.  

 

Unsichtbares sichtbar machen

Für das Jubiläumsjahr hat Ziehm Imaging das Motto "Making the invisible visible" (deutsch: Unsichtbares sichtbar machen) gewählt.

„Zum einem beschreibt das Thema perfekt, was unsere Produkte im Kern leisten. Zum anderen wollen wir 2022 sichtbarer machen, was uns als Unternehmen auszeichnet und Menschen sowie Themen ins Licht rücken, die uns wichtig sind", erklärt Klaus Hörndler, CEO vom Ziehm Imaging.   

 

Mit-Mach-Aktionen in Nürnberg geplant

Das ganze Jahr über plant Ziehm Imaging unterschiedliche Aktionen und Charity-Projekte in der Metropolregion. Kleine und große Entdeckerinnen und Entdecker sind herzlich eingeladen, teilzunehmen, um gemeinsam Unsichtbares sichtbar zu machen und die Menschen hinter Ziehm Imaging kennen zu lernen.     

Informationen zu den geplanten Jubiläums-Aktionen werden zeitnah auf www.ziehm.com/50years bekannt gegeben. Informationen zu den Produkten, Services und dem Unternehmen finden Sie unter www.ziehm.com

 

Über Ziehm Imaging

Seit 1972 entwickelt Ziehm Imaging mobile Röntgengeräte für den intraoperativen Einsatz. Mit den Tochterunternehmen Therenva und Orthoscan gilt das Unternehmen als Innovationsführer bei mobilen C-Bögen und Marktführer in Deutschland sowie weiteren europäischen Ländern.

Der Nürnberger Hersteller beschäftigt weltweit mehr als 750 Mitarbeiter und wurde seit seinem 50-jährigen Bestehen vielfach für seine Innovationen und Leistungen ausgezeichnet, unter anderem 2021 mit dem TOP100 Preis für die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes.

Weitere Informationen zu Ziehm Imaging: www.ziehm.com