Ziehm Solo.

 

Exzellente Bildgebung auf kleinem Raum

Der Ziehm Solo ist die erste Wahl für den Einsatz in kleinen Operationsräumen. Das System ist besonders geeignet für Anwendungen in der SchmerztherapieTraumatologie und Lithotripsie. Der Ziehm Solo vereint einen kompakten und vielseitigen C-Bogen, einen Vollformat Flachbildschirm und einen intuitiven Touchscreen in einem Gerät. Alle für eine optimale Bilderzeugung, -verarbeitung und -archivierung benötigten Funktionen sind im C-Bogen integriert. Flexible Kombinationsmöglichkeiten mit der separaten Ziehm Viewing Station sowie decken- oder wandmontierten Monitoren ermöglichen es dem Arzt, das System individuell zu konfigurieren. Durch eine Vielzahl an Optionen kann das Gerät an die Anforderungen der jeweiligen Applikationen angepasst werden.

Highlights

  • Kompaktes Design des C-Bogens mit 24"-Splitscreen oder zwei 19"-Monitoren
  • Platzbedarf von nur 0,8 m²
  • Intuitive Benutzerführung für einfache Bedienung an einem Touchscreen
  • Abnehmbares Raster zur Dosisreduktion wird mit nur einem Handgriff am Bildverstärker befestigt

Bildqualität

  • Hohe Auflösung dank der 1 k x 1 k Technologie
  • Über 4.000 Graustufen
  • Gepulster 2 kW Monoblockgenerator für brillante Bildqualität bei bis zu 25 Pulsen pro Sekunde
  • ODDC (Object Detected Dose Control) für optimale Bildqualität, selbst wenn sich das Objekt bewegt oder am Bildrand dargestellt wird

Optionen

  • Vielseitige Setupmöglichkeiten mit der Ziehm Viewing Station oder decken- und wandmontierten Monitoren
  • DICOM Funktionalität mit Ziehm NetPort
  • Strahlungsfreie Positionierung des Ziel-Lasers
  • WLAN
  • Passgenaue Sterilabdeckungen verfügbar